> Zurück

Cupspiel gegen Flums

Infanger Valentin 14.09.2016

In der 2. Vorrunde des Schweizer Cup's waren am 14.09.16 die Spieler von Flums zu Gast in Thalwil. Mit 14 Klassierungspunkten mehr, war Thalwil der Favorit in dieser Partie.Flums spielte mit:

  • Thomas Gerschwiler (B14)   Doppel 1
  • Daniel Lämmler (C10)   Doppel 1
  • Dieter Gubser (C8)   Doppel 2
  • Werner Wildhaber (C7)   Doppel 2
  • Martin Schmidt (D5)   Doppel 3
  • Christian Ackermann (D3)   Doppel 3

Thalwil spielte mit:

  • Adrian Caldare (B14)   Doppel 1
  • Martin Schletti (B12)   Doppel 1
  • Adnan Chishti (B11)   Doppel 2
  • Dirk Lemmermann (C8)   Doppel 2
  • Moritz Dewald (C7)   Doppel 3
  • Christian Meier (C6)   Doppel 3

Adrian Caldare, Adnan Chishti und Moritz Dewald gewannen ihre ersten Einzel souverän mit 3:0 Sätzen. Martin Schletti verlor seine Partie knapp gegen Daniel Lämmler mit 9:11 im Entscheidungssatz. Auch Dirk hatte gegen Dieter Gubser das Nachsehen und verlor in vier Sätzen. Dank einem 3:0 Sieg von Martin Schmidt über Christian Meier, glich Flums die Partie wieder aus. Die anschliessenden drei Doppel gingen alle an Thalwil. Caldare/Schletti setzten sich in fünf, Chishti/Lemmermann und Dewald/Meier in vier Sätzen gegen ihre Konkurrenten durch. Thalwil brauchte somit nur noch zwei Siege um die Partie zu entscheiden. Da Lämmler, Wildhaber und Schmidt ihre Partien für Flums gewannen, kam noch einmal Spannung auf. Im Duell Christian gegen Christian behielt der Thalwiler das bessere Ende für sich und holte für das Heimteam einen weiteren Punkt. Adrian Caldare und Adnan Chishti strapazierten noch einmal die Nerven der Zuschauer und mussten in den Entscheidungssatz. Beide setzten sich dort mit 11:6 (Adrian) und mit 11:9 (Adnan) gegen ihre Gegner durch. 9:6 hiess es am Schluss für die Thalwiler, welche nach einem hart umkämpften Sieg in die nächste Runde einziehen.