> Zurück

Chlausturnier und Chlausfest

Infanger Valentin 10.12.2016

Obwohl einige Spieler verletzungsbedingt passen mussten, konnte am Chlausturnier 2016 ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden. Insgesamt 19 Personen fanden am 10. Dezember den Weg in die Turnhalle Feld, zum 'schönsten' Turnier des TTC Thalwil. Wie immer wurden die Spieler in zwei gleichstarke Gruppen zugelost. Die einzelnen Gruppen sahen wie folgt aus: Gruppe A: 

  1. Adnan Chishti
  2. Dirk Lemmermann
  3. Marc Hartmann
  4. Reto Kellermann
  5. Willi Matter
  6. Aurelio Matasci
  7. Benjamin Schmitt
  8. Basil Meier
  9. Arek Bielawski
  10. Fabrizio Lütolf

Gruppe B:

  1. Armin Glas
  2. Vale Infanger
  3. Peter Birchmeier
  4. Massimo Ricchello
  5. Lucas Andermatt
  6. Fabian Truong
  7. Maxence Delamarche
  8. Beat Meier
  9. Andri Sauer          

In der Gruppe A, setzten sich die zwei Favoriten klar durch, wobei Adnan das bessere Ende für sich behielt und sich den Gruppensieg vor Dirk sicherte. Enger wurde es in der Gruppe B. Die beiden Junioren Fabian und Lucas spielten stark auf und forderten von den Top 3 alles ab. So besiegte Lucas unter anderem Vale mit 3:2. Armin gewann all seine Spiele und wurde überlegener Gruppensieger. Eng wurde es um den letzten Halbfinalplatz. Vale konnte sich schlussendlich vor Peter durchsetzen und 'buchte' den Halbfinal gegen Adnan. Armin traf im Halbfinale als Gruppenerster wieder einmal auf Dirk. In diesen Halbfinals wurden beide Sieger erst im 5. Satz ermittelt. Armin behielt schlussendlich das bessere Ende für sich und zog ins Finale ein. Im zweiten Halbfinal kam Adnan nach einem 0:2 Satzrückstand zurück und erzwang einen Entscheidungssatz. Vale konnte aber erneut kontern und gewann den Krimi mit 3:2 Sätzen. Somit stand auf fest, dass Adnan den Titel vom letzten Jahr nicht verteidigen konnte. Im kleinen Finale gewann Dirk gegen Adnan und sicherte sich somit den Platz auf dem Podest. Im Finale standen sich der amtierende Clubmeister Armin und der letztjährige Finalist Vale gegenüber. Nach der letztjährigen Finalniederlage gegen Adnan, verlor Vale das Endspiel um den Chlausmeister 2016. Armin setzte sich mit 3:1 Sätzen durch und sicherte sich nach dem Sieg an der Clubmeisterschaft bereits den 2. Titel im Jahre 2016. Das Double war natürlich mit 10 Siegen aus 10 Spielen hochverdient. Im Finalspiel der Junioren traf Fabian Truong auf Lucas Andermatt. Für Fabian bot sich somit die Revanche für das verlorene Finalspiel an der Clubmeisterschaft. In einer hochklassigen Partie packte Fabian die Chance und gewann mit 3:2 Sätzen.  Die ganze Tischtennisfamilie zog anschliessend weiter nach Langnau am Albis. Den Chlausabend durften wir nämlich erneut im neuen 'Clublokal' bei Willi Matter verbringen. Pascal, Benny, Willi und unser aktivstes Passivmitglied Gloria, verzauberten die Curia Print in eine wunderschöne Raclette Stube. Nicht zuletzt aufgrund des Lokals erfreut sich der Chlausabend grosser Beliebtheit. Die Raclette-Grills liefen an diesem Abend auf Hochtouren um die insgesamt 50 Personen zu verköstigen. Wieder einmal war es rundherum ein gemütlicher und gelungener Anlass.  Ein herzliches Dankeschön gebührt den Organisatoren Pascal Ott, Benjamin Schmitt, Willi Matter und Gloria Rosychuck.

Die Rangliste vom Chlausturnier 2016:

  1. Armin Glas (Chlausmeister)
  2. Valentin Infanger
  3. Dirk Lemmermann
  4. Adnan Chishti
  5. Peter Birchmeier / Willi Matter
  6. Massimo Ricchello / Reto Kellermann
  7. Marc Hartmann / Fabian Truong
  8. Lucas Andermatt / Benjamin Schmitt
  9. Aurelio Matasci / Maxence Delamarche
  10. Beat Meier / Arek Bielawski
  11. Basil Meier / Andri Sauer
  12. Fabrizio Lütolf

Bilder zum Chlausturnier