> Zurück

Jassturnier 2019

Marc Hartmann 19.08.2019

 

Chrigi als Jassmeister zu entthronen, war das Ziel von 7 Konkurrenten, lediglich Chrigi hatte etwas dagegen. Nicht mit von der Partie waren für einmal Reto K. und Massimo, der ausnahmsweise nicht in den Ferien weilte, sondern spätabends eine Kindergeburtstagsparty feierte…

In der Gaststube «Zum fröhlichen Willi» wurde bis nach Mitternacht um den Titel gespielt. In der Gruppe «Altersheim» bestehend aus Hans, Beat, Willi und Marc setzten sich die Nicht-Hartmänner durch.

Der fröhliche Willi brillierte weniger durch jasstechnische Finessen als durch produktive Weis-Karten. Knapper wurde es in der Gruppe «Kinderkrippe». Auch Vale wurde nicht bevorteilt durch gutes Weis-Kart und landete auf dem fast schon blamablen letzten Gruppenplatz mit nur 2004 Punkten nach 24 Ansagen… ? Chrigi folgte den letztjährigen Spuren und setzte sich locker durch, während sich Pascal knapp vor Michi Infanger auf den 2. Platz setzte.

Nach einer genussvollen Wurstpause merkte man die unterschiedliche Wichtigkeit der Platzierungs- und der Finalrunde. Die Spiele um Rang 5 bis 8 wurden zackig durchgespielt. Bei Vale kehrte das Weisglück zurück und setzte sich souverän vor Hans, Marc und Michi auf den 5. Platz.

Die Champions spielten knapp eine Stunde und war eine ziemlich ausgeglichene Sache – zumindest in den ersten beiden Partien. Anschliessend zündeten Päsce und Beat ein Schlussfeuerwerk und bewerkstelligten sage und schreibe 3 Matchs! So wurde das Turnier zugunsten von Pascal entschieden, der verdient den Pokal und eine gute Flasche abstaubte…

 

Rangliste

1.       Pascal Ott

2.       Beat Wyss

3.       Christian Meier

4.       Willi Matter

5.       Valentin Infanger

6.       Hans Hartmann

7.       Marc Hartmann

8.       Michael Infanger

 

Bericht: Marc Hartmann

 

Fotos