> Zurück

Skiweekend

Infanger Valentin 08.03.2015

Eine neue Traumdestination für das Skifahren ist entdeckt: das Toggenburg! Wer hätte das gedacht. Für die meisten Zürisee-Bewohner ist das Toggenburg gar nicht auf der Skigebiet-Landkarte eingezeichnet. Dass der TTC Thalwil dennoch dorthin gefunden hat, liegt daran, dass in dieser Saison ein Cup-Spiel im toggenburgischen Nesslau gespielt wurde und dabei die Idee geboren wurde.  Bei Ankunft in Alt St. Johann begrüsste uns Sonnenschein, und selbst unten im Tal auf 900m überdeckte eine dicke Schicht glitzernder Schnee die Landschaft. Von dort machten wir uns mit der Gondelbahn auf zur Unterkunft Sellamatt. Teilnehmer waren nicht wirklich mehr in der Zahl als in den vergangenen, kargen Jahren, aber immerhin: Willi und Gloria, Marc, Reto, Christian, Arek, Peter.   Das Wetter blieb gut, und die Pisten waren trotz überschaubarer Grösse des Skigebiets und trotz der auf der Karte etwas umständlich aussehenden Anordnung der Pisten sehr gut zu fahren und bereiteten grossen Spass. Die Hänge blieben lange von der Sonne bestrahlt, aber dank der Hangausrichtung nach Norden blieb der Schnee für weite Zeit des Tages in gut fahrbarer Qualität. Besonders gut gefallen haben uns die Pisten Ruestelhang gleich oberhalb des Berggasthotels und Gamserrug, zu der man jedoch zuerst die Seilbahn von der Gamsalp auf den Gamserrug nehmen muss.